Logo "Lebendige Donau"

Grafik Hauptmenü

 

 Übersicht | Ausgleichsmaßnahmen | Biber

Neuer Nahrungsbiotop für den Storch

 

Der Storchenverein Ostrach erhielt aus Mitteln der Stiftung Naturschutzfonds einen Zuschuss zum Erwerb eines direkt an der Ostrach gelegenen und an das Pfrungener Ried angrenzenden Grundstücks. Dieses soll dem Storch in Zukunft als Nahrungsgrund dienen.

die Ostrach beim Pfrungener Ried

Zukünftig soll das gesamte Gelände wiedervernässt werden. Auf dem Grundstück selbst ist ein Tümpel vorgesehen, in dem sich Amphibien, wichtige Beute des Storchs, vermehren sollen. Zur Entwicklung wertvoller Wasserwechselzonen soll schließlich das Ufer der Ostrach abgeflacht werden.

Seitenanfang  

Optimiert für:
1024x768

 

© 2003 Büro am Fluss; Alle Rechte vorbehalten.
Kritik, Vorschläge und Anregungen können Sie über den Punkt "Kontakt" loswerden.
Hier erreichen Sie auch den Webmaster.
Datenschutzerklärung