Logo "Lebendige Donau"

Grafik Hauptmenü

 

 Aktion | Ziele | Mitmachen | Publikationen | Vorträge | Ausstellung 

Die Aktion "Lebendige Donau"

Neue Impulse für einen europäischen Fluss 

Seit dem Jahr 2002 haben sich BUND, NABU und die Deutsche Umwelthilfe im Einzugsgebiet der Donau in Baden-Württemberg zur Initiative "Lebendige Donau" zusammengeschlossen. Wir wollen die vorhandenen Ansätze, die Donau und ihre Zuflüsse in einen naturnäheren Zustand zu versetzen, unterstützen und neue Impulse geben. Gleiches gilt für die Zuflüsse Aitrach, Riß und Ablach, Brigach, Breg, Schmeie, Große Lauter oder Blau, Lone, Brenz und Eger, aber auch die vielen anderen größeren und kleineren Bäche und Gräben im Einzugsgebiet der Donau.

Neben der Renaturierung von Flüssen, Bächen und kleinen Gräben regt das Projekt auch die Bepflanzung von Randstreifen entlang der Gewässer an. Die Verringerung von Schmutzwassereinleitungen, die Beschränkung von Wasserentnahmen oder die Ausweisung von Überschwemmungsgebieten sind weitere Ziele. Auwälder, Feuchtwiesen und dynamische Ufer sollen entstehen.

Die Aktivitäten von Behörden, Kommunen und Verbänden sollen möglichst gut miteinander vernetzt werden. Neben den Kommunen ist besonders das Regierungspräsidium Tübingen mit seiner Außenstelle in Riedlingen unser wichtigster Partner.

zum Seitenanfang

Optimiert für:
1024x768


Design von:

Erstellt von VC-C

 

© 2003 Büro am Fluss; Alle Rechte vorbehalten.
Kritik, Vorschläge und Anregungen können Sie über den Punkt "Kontakt" loswerden.
Hier erreichen Sie auch den Webmaster.